Hier klicken!

3D-Druck: Fast alles ist möglich

3D-Druck: Fast alles ist möglich

3D-Druck: Fast alles ist möglich

Bereits seit 2010 nutzen die Werkzeugbau-Mitarbeiter bei Phoenix Contact die additive Fertigung zur Herstellung von Prototypen, Funktionsmustern, Formwerkzeugen, Spritzgießformen und Einsätzen für Spritzgießwerkzeuge. Aufgrund der positiven Erfahrungen bei der industriellen Verwendung des 3D-Drucks hat das Unternehmen dann im September 2016 das Start-up Protiq GmbH gegründet.


Was das Leistungsspektrum des Start-ups besonders macht, wird im beitrag in unserem E-Paper erläutert.

Button zum Artikel im E-Paper

Teilen:

Veröffentlicht von

Martina Laun

Wenn es mir gelingt, mit den von mir ausgewählten technischen Informationen Betriebsleiter bei ihrer Arbeit zu unterstützen, ist meine Mission erfüllt.

ANZEIGE


Bevorstehende Veranstaltungen

Feb
12
Mi
ganztägig maintenance Dortmund 2020: Konze... @ Dortmund
maintenance Dortmund 2020: Konze... @ Dortmund
Feb 12 – Feb 13 ganztägig
maintenance Dortmund 2020: Konzepte und Lösungen für die Instandhaltung von morgen  @ Dortmund
Die Instandhaltung befindet sich in starkem Wandel. Schraubenschlüssel und Schmierstoffe werden weiterhin gebraucht, aber es kommen ganz andere Werkzeuge hinzu. Und dieser Prozess beginnt gerade erst. Zukünftig werden Instandhalter mit Augmented-Reality-Werkzeugen durch Inspektionsprozesse geführt. Die[...]

ANZEIGE


ANZEIGE


Aktuelle Ausgabe