Hier klicken!

AMI Förder- und Lagertechnik verstärkt internationale Aktivitäten

AMI Förder- und Lagertechnik verstärkt internationale Aktivitäten

Auf der diesjährigen Messe Fachpack in Nürnberg unterzeichneten AMI Geschäftsführer Stefan Brenner (Bild, Mitte), Kampanart Tanpithaksidh (rechts im Bild), Direktor Robot System Co. Ltd., Thailand und  Serge Tousignant (Bild, links), President, Systemex Group, Kanada, eine Kooperationsvereinbarung im Bereich der automatisierten Intralogistik und Produktionslogistik. Beide Partnerunternehmen sind spezialisiert auf roboter- und kamerabasierte Systeme und ergänzen so das umfassende Intralogistik-Portfolio von AMI – von zum Beispiel automatisierte Anlagen der Fördertechnik, Kommissionierung und der Versandbereitstellung – auf ideale Weise.

„Mit dieser Zusammenarbeit“, so Brenner, „wollen wir unsere markstrategischen Ziele in Südostasien und Nordamerika, wichtige Wachstumsmärkte für die Automatisierung, mittelfristig realisieren. Darüber hinaus bietet uns diese Partnerschaft die Möglichkeit unsere von Deutschland und Europa aus global agierenden Kunden in diesen Regionen mit der Planung und Realisierung automatisierter Intralogistikanlagen zu unterstützen und für diese Anlagen auch den Service vor Ort zu übernehmen.“

Anwendungsbereiche bieten sich dem Intralogistik- und Automatisierungsspezialisten AMI dabei in nahezu allen Branchen der Industrie und des Handels in beiden Regionen. Technologisch im Mittelpunkt stehen sowohl teil- als auch vollautomatisierte Anlagen und robotergestützte Systeme für den Einsatz in Intralogistik, Fertigung und industrieller Montage.

Beide Partnerunternehmen, Systemex Automation und Robot System, die weitgehend selbstständig agieren, werden vom AMI-Standort in Luckenbach aus, in allen technischen und marktrelevanten Belangen unterstützt. Die Partnerschaft ist ein weiterer Schritt von AMI im Hinblick auf die Ausweitung des internationalen Engagements und bietet potenziellen Anwendern fachliche Kompetenz bei der Realisierung von Automatisierungsprojekten innerhalb ihrer globalen Supply Chain.

Text- und Bildquelle: AMI Förder- und Lagertechnik 

Teilen:

Veröffentlicht von

Martina Laun

Wenn es mir gelingt, mit den von mir ausgewählten technischen Informationen Betriebsleiter bei ihrer Arbeit zu unterstützen, ist meine Mission erfüllt.

ANZEIGE


Bevorstehende Veranstaltungen

Jan
21
Di
ganztägig NORTEC 2020 fokussiert Additive ... @ Hamburg
NORTEC 2020 fokussiert Additive ... @ Hamburg
Jan 21 – Jan 24 ganztägig
NORTEC 2020 fokussiert Additive Fertigung @ Hamburg
3D-Druck-Verfahren ermöglichen klein- und mittelständischen Unternehmen (KMU) eine effiziente und ressourcenschonende Fertigung von Prototypen und Kleinserien und bieten ihnen dadurch enorme Wachstumschancen. Der Beratungsbedarf ist hoch, das Angebot vielfältig. Orientierung und konkrete Hilfestellung bietet die[...]
Feb
12
Mi
ganztägig maintenance Dortmund 2020: Konze... @ Dortmund
maintenance Dortmund 2020: Konze... @ Dortmund
Feb 12 – Feb 13 ganztägig
maintenance Dortmund 2020: Konzepte und Lösungen für die Instandhaltung von morgen  @ Dortmund
Die Instandhaltung befindet sich in starkem Wandel. Schraubenschlüssel und Schmierstoffe werden weiterhin gebraucht, aber es kommen ganz andere Werkzeuge hinzu. Und dieser Prozess beginnt gerade erst. Zukünftig werden Instandhalter mit Augmented-Reality-Werkzeugen durch Inspektionsprozesse geführt. Die[...]
Mrz
10
Di
ganztägig METAV 2020 seit 40 Jahren verläs... @ DÜSSELDORF
METAV 2020 seit 40 Jahren verläs... @ DÜSSELDORF
Mrz 10 – Mrz 13 ganztägig
METAV 2020 seit 40 Jahren verlässlich am Start @ DÜSSELDORF
Vom 10. bis 13. März 2020 wird die 21. METAV, Fachmesse für Technologien der Metallbearbeitung, in Düsseldorf ihre Pforten öffnen. Die METAV 2020 zeigt das komplette Spektrum der Fertigungstechnik. Schwerpunkte sind Werkzeugmaschinen, Fertigungssysteme, Präzisionswerkzeuge, automatisierter[...]

ANZEIGE


ANZEIGE


Aktuelle Ausgabe