Hier klicken!

Digitaler Marktplatz: Motek- und Bondexpo-Virtuell

Digitaler Marktplatz: Motek- und Bondexpo-Virtuell

Unmittelbar nach der Verschiebung des Messetermins 2020 auf das kommende Jahr hat der Veranstalter Schall mit den neuen digitalen Messeplattformen Motek-l und Bondexpo-Virtuell einen digitalen Treffpunkt für Anbieter und Anwender der industriellen Automatisierung eröffnet.

 

Das global anerkannte Branchenevent bietet mit dem neuen virtuellen Format der 39. Motek, internationale Fachmesse für Produktions- und Montageautomatisierung, und der 14. Bondexpo, internationale Fachmesse für Klebtechnologie, die Möglichkeit, sich an einem digitalen Marktplatz übersichtlich und kompakt zu informieren. In attraktiven virtuellen Showrooms präsentieren die Aussteller ihre Messehighlights, Produktinnovationen und Nachhaltigkeitsfeatures sowie ihre Web-basierten Präsentationen mit Hilfe der Webcast-Funktion.

Mittels der integrierten, thematisch fokussierten Suchmaschine können die Fachbesucher der virtuellen Messe die gewünschten Informationen über die Messenomenklatur perfekt selektieren oder gezielt über die Stichworteingabe relevante Treffer für ihr Business erzielen. Der Clou daran, die generierte Trefferliste ist funktional. So hat der Besucher die Möglichkeit, an die Aussteller dieser qualifizierten Suchergebnisse eine individuelle Problemlösungsanfrage zu versenden, um ganz wie auf der realen Messe im Anschluss spezielle Lösungsansätze im intensiven Austausch zu erarbeiten. Anbieter und Anwender können sich damit optimal auf den gemeinsamen Weg der bestmöglichen Zielerreichung für den industriellen Praxisalltag begeben. Das Produkt- und Leistungsportfolio der Motek/Bondexpo mit Komponenten, Baugruppen, Subsystemen und Komplettanlagen für die automatisierte Produktion und Montage samt der Fügetechnik als Bestandteil der industriellen Fertigung steht so in dem neuen virtuellen Technologie-Treffpunkt für die Fachbesucher optimal strukturiert und fortwährend zur Verfügung.

Den persönlichen Dialog von Mensch zu Mensch wird die Motek/Bondexpo-Virtuell jedoch definitiv nicht ersetzen. Nicht nur die Welt der industriellen Automatisierung schaut erwartungsvoll in die Zukunft, wenn im nächsten Jahr wieder Kunden direkt eingeladen und komplexe Anwendungen im soliden, individuellen Kontakt erläutert und entwickelt werden können. Die nächste Motek, Internationale Fachmesse für Produktions- und Montageauomatisierung, findet inklusive Bondexpo vom 5. bis 8. Oktober 2021 in der Landesmesse Stuttgart statt.

Text- und Bildquelle: Schall

Teilen:

Veröffentlicht von