Hier klicken!

Dreh-Bearbeitung läuft jetzt rund

Dreh-Bearbeitung läuft jetzt rund

Dreh-Bearbeitung läuft jetzt rund

Für Frank Krüger war das Drehen eines Edelstahlbolzens eine Zeit lang mehr Lotteriespiel als zuverlässiger Fertigungsprozess. Immer wieder hatte der Geschäftsführer der Märkischen Schraubenfabrik mit unvorhergesehenen Werkzeugbrüchen und teuren Maschinenstillständen zu kämpfen. Das änderte sich mit einem neuen Drehwerkzeug schlagartig.


Was kann das neue Werkzeug besser als das bislang eingesetzte? Die Antwort auf diese Frage bietet der Beitrag in unserem E-Paper.

Text- und Bildquelle: Iscar

Teilen:

Veröffentlicht von

Martina Laun

Wenn es mir gelingt, mit den von mir ausgewählten technischen Informationen Betriebsleiter bei ihrer Arbeit zu unterstützen, ist meine Mission erfüllt.

Translate »