Hier klicken!

Energieeffiziente Gebläse und Vakuumpumpen

Energieeffiziente Gebläse und Vakuumpumpen

Energieeffiziente Technologien für die Erzeugung von Blasluft und Vakuum: Dieses Thema stellte die Gebr. Becker GmbH in den Mittelpunkt ihrer Präsentation auf der ComVac.

Dabei liegt der Fokus auf innovativen und wachstumsstarken Anwenderbranchen – zum Beispiel den additiven Fertigungstechnologien. Hier werden hochwertige Gebläse benötigt, die das Inertgas im Arbeitsraum der Maschinen umwälzen oder das pneumatische Fördern des Metallpulvers übernehmen. Für diese Anwendung bietet Gebr. Becker u.a. die gasdichten und drehzahlgeregelten Seitenkanalgebläse der Baureihe VASF (Bild) und SV sowie ebenfalls gasdichte Wärmetauscher an. Ihr Einsatz schafft auch die Voraussetzung für eine präzise Temperaturführung des additiven Fertigungsprozesses. Die gasdichte Ausführung verhindert den Eintrag von Sauerstoff und hält das wertvolle Schutzgas ohne Leckageverluste im Prozess.

Eine aktuelle Erweiterung der VASF-Baureihe wurde u.a. mit Blick auf Brennstoffzellen-Anwendungen entwickelt. Hier beziehen die Gebläse, die der Kathodenseite Luftsauerstoff zuführen, ihre Energie direkt von der Brennstoffzelle. Unter diesen Voraussetzungen bietet die neue Generation der VASF2- Seitenkanal-verdichter echte Vorteile, weil es den Konstrukteuren von Becker gelungen ist, den Wirkungsgrad im Vergleich zur Vorgängerserie um rund 10% zu steigern.

Ein weiterer Ausstellungsschwerpunkt auf dem ComVac-Stand waren die Vakuumpumpen der Serie U5, die speziell für Verpackungsprozesse in der Lebensmittelindustrie entwickelt wurden.

Ein zentraler Baustein für die effiziente Erzeugung von Blasluft und Vakuum, der „Variair Controller+“ (kurz Vacon+), war auf der ComVac im Einsatz. Diese Steuerung, eine Eigenentwickung von Becker, ermöglicht die bedarfsgerechte Regelung und Koordination auch von mehreren Gebläsen, Verdichtern und Vakuumpumpen auf einem oder unterschiedlichen Druckniveaus. Damit zeigt Becker auf der ComVac: Moderne Gebläse, Verdichter und Vakuumpumpen mit direkt gekuppelten, drehzahlgeregelten Antrieben leisten einen wesentlichen Beitrag zur Energieeffizienz von automatisierten Prozessen in vielen industriellen Anwendungsbereichen.

Text- und Bildquelle: Gebr. Becker

Teilen:

Veröffentlicht von