Hier klicken!

Fahrerloser Behältertransporter für Produktionsabläufe just in time

Fahrerloser Behältertransporter für Produktionsabläufe just in time

Der fahrerlose Behältertransporter LEO Locative hat sich mittlerweile bei Anwendern verschiedenster Branchen bewährt. Auf der Motek zeigt Bito, wie effektiv und einfach er sich ins Produktionsumfeld integrieren lässt.

 

LEO Locative funktioniert ohne W-LAN und IT. Das System wird über eine auf dem Boden aufgeklebte optische Spur und ebenfalls auf dem Boden angebrachte Marker gesteuert, um Waren von A nach B zu transportieren. Seit Herbst 2018 gibt es das System auch mit dezentraler Zielsteuerung: Der Anwender kann Ware von einem Startpunkt an ein beliebig ausgewähltes Ziel schicken, das zuvor über ein Eingabemedium, wie z.B. ein Tablet, angegeben wurde. Erweitert hat Bito nun die Anzahl der anzusteuernden Ziele: Bis zu 500 Ziele können nun ausgewählt werden. Gesendet wird die Zielinformation via Tablet per Bluetooth an eine Smart-Box, die an der LEO Station als Behälterübergabestation angebracht ist. LEO Locative fährt mit der Ware den aufgeklebten Parcours bis zur Haltestation entlang. Halt und somit Ziel sind wiederum über einen entsprechenden Marker am Boden definiert. Das fahrerlose Transportsystem gibt am gespeicherten Ziel den Behälter mit der Ware an der gewünschten Station ab.

Michael Blum, Vertrieb Transport Systeme Bito-Lagertechnik: „Das System kann z.B. auch die Versorgung von Produktionsmaschinen mit Ware aus dem Lager ideal und flexibel abbilden. So lassen sich z.B. verschiedene Rohstoffe vom Lager, die an verschiedenen LEO-Übergabestationen bereitgestellt werden, zu Übergabestationen an den Produktionsmaschinen transportieren. Das spart viele Laufwege und somit Zeit und Kosten. Auch komplexe Anwendungen im Bereich Montage sind problemlos darstellbar, um Montagestationen mit Einzelteilen aus dem Supermarkt-Lager zu versorgen. Und das, ohne ein IT-Projekt starten zu müssen.“

Motek: Halle 4, Stand 4325

Bild- und Textquelle: Bito

Teilen:

Veröffentlicht von

ANZEIGE


Bevorstehende Veranstaltungen

Feb
12
Mi
ganztägig maintenance Dortmund 2020: Konze... @ Dortmund
maintenance Dortmund 2020: Konze... @ Dortmund
Feb 12 – Feb 13 ganztägig
maintenance Dortmund 2020: Konzepte und Lösungen für die Instandhaltung von morgen  @ Dortmund
Die Instandhaltung befindet sich in starkem Wandel. Schraubenschlüssel und Schmierstoffe werden weiterhin gebraucht, aber es kommen ganz andere Werkzeuge hinzu. Und dieser Prozess beginnt gerade erst. Zukünftig werden Instandhalter mit Augmented-Reality-Werkzeugen durch Inspektionsprozesse geführt. Die[...]

ANZEIGE


ANZEIGE


Aktuelle Ausgabe