Hier klicken!

Seite auswählen

Finanzspritze für effiziente Absaugtechnik

Finanzspritze für effiziente Absaugtechnik

Am 1. Januar 2019 startete das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie das Investitionsprogramm „Energieeffizienz und Prozesswärme aus Erneuerbaren Energien in der Wirtschaft – Zuschuss und Kredit”.

Die seit Jahresbeginn neu aufgelegte Förderung richtet sich an Unternehmen aller Branchen und Größen. Von hocheffizienten Standardkomponenten bis zu komplexen Systemlösungen sind alle Maßnahmen förderfähig, die die Strom- oder Wärmeeffizienz deutlich erhöhen und den Energieverbrauch senken. Darunter fallen auch Investitionen in Absauganlagen, die mit hocheffizienten Querschnittstechnologien ausgestattet sind. So wie im Fall der Esta Apparatebau GmbH & Co. KG, einem renommierten Hersteller von Absaugtechnik.

Geschäftsführer Philipp Raunitschke erklärt die Sachlage: „Durch den Einsatz hocheffizienter Module in unseren stationären Absauganlagen, zum Beispiel bestimmte Ventilatoren, Motoren, Frequenzumrichter und Steuerungstechnik, können Anwender einen staatlichen Zuschuss von bis zu 40 % der förderfähigen Investitionssumme erhalten“. Die maximale Förderung beträgt zehn Mio. Euro pro Antragsteller oder Projekt.

„Wir haben schon mit dem Vorgänger-Förderprogramm sehr viele positive Erfahrungen gesammelt und gemeinsam mit unseren Kunden Energieeinsparungskonzepte bei der BAFA eingereicht. In den allermeisten Fällen wurden unsere Anträge bewilligt“, erklärt Raunitschke. Neben Standardanlagen wie dem Filterturm, einem Hallenlüftungssystem für Schweißrauch, Ölnebel oder Staub, wurden in der Vergangenheit auch maßgeschneiderte Anlagensysteme staatlich gefördert. Die Auslegung erfolgt dabei durch firmeneigene Projektingenieure, die die Absauganlage auf die jeweilige Anwendung und die branchenspezifischen Anforderungen zuschneiden. Durch die Komponentenbauweise können die Absaugsysteme jederzeit nach Bedarf erweitert werden. Die Module – wie Filtereinheiten, Ventilatoren, Rohrsystem, Erfassungs- und Austragselemente – lassen sich ebenso einfach und schnell austauschen. Dadurch bleiben Anwender flexibel und können auf produktionsbedingte Veränderungen zügig reagieren. Von der Planung bis zur Umsetzung und zum anschließenden Service- und Wartungspaket bietet Esta seinen Kunden alles aus einer Hand.

Bild- und Textquelle: Esta Apparatebau

Teilen:

Veröffentlicht von

ANZEIGE


Bevorstehende Veranstaltungen

Mai
4
Mo
ganztägig Intensivseminar „Service- und Wa... @ Mainz
Intensivseminar „Service- und Wa... @ Mainz
Mai 4 – Mai 5 ganztägig
Intensivseminar „Service- und Wartungsverträge“ @ Mainz
Maschinen, Anlagen, IT-Hardware und Haustechnik funktionieren nur dann optimal, wenn sie regelmäßig gewartet werden. Das geschieht oftmals auf Basis von Service- bzw. Wartungsverträgen. Durch Fehler im Abschluss solcher Verträge geht Unternehmen viel Geld verloren. Insbesondere[...]
Mai
14
Do
ganztägig Production Systems 2020: Think L... @ Stuttgart
Production Systems 2020: Think L... @ Stuttgart
Mai 14 – Mai 15 ganztägig
Production Systems 2020: Think Lean. Work Smart. Change! @ Stuttgart
Die Vorreiter des produzierenden Gewerbes treffen sich bei der Production Systems am 14. und 15. Mai 2020 in Stuttgart. Bei dieser Leitveranstaltung unter dem Motto „Think Lean. Work Smart. Change!“ werden gemeinsam Fehler besprochen, Lösungen gefunden[...]

ANZEIGE


ANZEIGE


Aktuelle Ausgabe