Hier klicken!

Flexibel und hochdynamisch

Flexibel und hochdynamisch

Flexibel und hochdynamisch

Neue Verfahren wie additive Fertigung (AM) im Labor zu entwickeln, ist das eine – die breite industrielle Nutzung eine gänzlich andere Sache. Neuartige Produktionskonzepte und der Einsatz moderner Kommunikationstechnologie helfen dem britischen Unternehmen Materials Solutions, die additive Fertigung industrietauglich zu machen.


Mehr darüber, wie sich mit Echtzeit-Ortung Produktionsprozesse optimieren lassen, erfahren Sie im Beitrag in unserem E-Paper.

Text- und Bildquelle: Siemens

Teilen:

Veröffentlicht von

Martina Laun

Wenn es mir gelingt, mit den von mir ausgewählten technischen Informationen Betriebsleiter bei ihrer Arbeit zu unterstützen, ist meine Mission erfüllt.