Hier klicken!

Seite auswählen

Lösung zur Lecksuche im Zeitalter der Digitalisierung

Lösung zur Lecksuche im Zeitalter der Digitalisierung

Zusammen mit dem Update der beiden Sonochek-Apps Sonolevel und Sonoleak hat Prüftechnik die neue PC-Software Sonolevel Dataviewer zur Leckanalyse auf Basis von Visualisierung auf den Markt gebracht.

Sonochek ist ein innovatives digitales Gerät zum Aufspüren von Lecks in Druckluft-, Gas- und Vakuumsystemen. Das Gerät ermöglicht die automatische Klassifizierung von Leckagen und bietet einen umfassenden Frequenzbereich von 20 bis 100 kHz, mit dem Lecks schon im frühen Stadium geortet werden können. Mit Sonochek verfügen Benutzer außerdem über eine effiziente Methode zur elektrischen Inspektion und Überwachung des Schmiermittelstands an Lagern.

Im Zeitalter der Digitalisierung müssen sich Daten lückenlos von einem Gerät zum anderen übertragen lassen. Mit Sonochek 1.1 können Wartungs- und Servicetechniker die Lecksuche in ihre Wartungsaktivitäten vollständig einbinden. Hierfür müssen sie lediglich die Messdaten aus Sonolevel per Micro-USB in die PC-Software Dataviewer übertragen, wo dann die zentrale Visualisierung und Analyse eventueller Lecks erfolgt.

Mit Sonolevel Dataviewer können Analysten wertvolle Zeit sparen, indem sie Mängel schon im Anfangsstadium erkennen – durch die klare Visualisierung von Daten in Pegeldiagrammen und Spektrogrammen, die Ultraschallphänomene wie den Zustand von Kondensatableitern oder die Art von elektrischer Teilentladung darstellen. Reports können einfach miteinander verglichen werden, beispielsweise Reports zu identischen Lagern. Die Dataviewer-Software lässt sich unkompliziert auf einem PC oder auf einem Tablet zur Überprüfung vor Ort installieren. Das Exportieren in das CSV-Format zur Archivierung und Erfassung von Datentrends wird vollständig unterstützt.

Sonochek 1.1 umfasst noch weitere Updates: Beispielsweise können in beiden Apps die Amplituden der Spektrogramme durch Definition einer Farbskala personalisiert werden. Mit der Sonoleak-App können Benutzer die Leckage-Klassen ihren Anlagen und Maschinen entsprechend anpassen und als spezielle Profile speichern, die für zukünftige Messungen abrufbar bleiben.

Bild- und Textquelle: Prüftechnik

Teilen:

Veröffentlicht von

ANZEIGE


Bevorstehende Veranstaltungen

Mai
4
Mo
ganztägig Intensivseminar „Service- und Wa... @ Mainz
Intensivseminar „Service- und Wa... @ Mainz
Mai 4 – Mai 5 ganztägig
Intensivseminar „Service- und Wartungsverträge“ @ Mainz
Maschinen, Anlagen, IT-Hardware und Haustechnik funktionieren nur dann optimal, wenn sie regelmäßig gewartet werden. Das geschieht oftmals auf Basis von Service- bzw. Wartungsverträgen. Durch Fehler im Abschluss solcher Verträge geht Unternehmen viel Geld verloren. Insbesondere[...]
Mai
14
Do
ganztägig Production Systems 2020: Think L... @ Stuttgart
Production Systems 2020: Think L... @ Stuttgart
Mai 14 – Mai 15 ganztägig
Production Systems 2020: Think Lean. Work Smart. Change! @ Stuttgart
Die Vorreiter des produzierenden Gewerbes treffen sich bei der Production Systems am 14. und 15. Mai 2020 in Stuttgart. Bei dieser Leitveranstaltung unter dem Motto „Think Lean. Work Smart. Change!“ werden gemeinsam Fehler besprochen, Lösungen gefunden[...]

ANZEIGE


ANZEIGE


Aktuelle Ausgabe