Hier klicken!

maintenance Schweiz: Schlagworte greifbar machen

maintenance Schweiz: Schlagworte greifbar machen

Am 12. und 13. Februar öffnet die «maintenance Schweiz» in Zürich ihre Türen. Als Content Manager beim Veranstalter Easyfairs Switzerland ist Stefan Voegele verantwortlich für die konzeptionellen Inhalte der Messe. Eines seiner Ziele ist es, Themen wie Digitalisierung, KI oder IoT greifbar für die Besucher zu machen. Das spiegelt sich im Programm der Fachveranstaltung wider, an denen Experten aus verschiedenen Bereichen der Industrie aufeinandertreffen.

Instandhaltung ist wie jede moderne Technologie geprägt von Fachbegriffen. Eine Herausforderung an der Leitmesse für Instandhaltung «maintenance Schweiz» ist es, zu veranschaulichen, welche Themen in diesem speziellen Industriezweig genau darunterfallen. «Wir rücken an der Messe 2020 die Inhalte statt der Schlagworte in den Vordergrund und zeigen, wie etwas konkret funktioniert und wie Technologie umgesetzt werden kann», sagt Content Manager Stefan Voegele. An der maintenance Schweiz erfahren die teilnehmenden Besucher, was die Industrie im Alltag wirklich bewegt. Die aktuellen Themen erhalten den nötigen Raum, um sich zu entfalten. «Natürlich sprechen wir an der Messe viel über Predictive Maintenance, Smart Data und andere Fachbegriffe», sagt Voegele. «Aber wir bieten den Teilnehmern etwas, das greifbar ist und haben Formate geschaffen, mit denen sie verschiedene Aspekte bis ins Detail erkunden können.»

Im Science- & SolutionCenter der maintenance Schweiz geben Experten ihr Wissen mit Vorträgen und Fachreferaten weiter. Ein wichtiges Thema für die Instandhaltung ist dabei die Energieeffizienz. Als neuer Content-Partner der maintenance Schweiz ist das Energieprogramm Topmotors an der Planung und Organisation der Vormittags-Veranstaltungen beteiligt. Weitere Inhalte sind Förderprogramme, innovative Lösungen, Retrofit sowie Chancen und Risiken für sichere Instandhaltung.

Als neuer Innovation Partner wird der Switzerland Innovation Park Biel/Bienne an der maintenance Schweiz mitwirken und den Besuchern am eigenen Stand die neuesten Entwicklungen näherbringen. Zudem finden auf den Standflächen täglich um 11 und 14 Uhr zwei kostenlose Workshops statt zu den Themen «Machine Learning» und «Data Analytic».

Ein weiteres Format ist die smart maintenance CONFERENCE. Sie ist wissenschaftlich ausgerichtet und widmet sich den Schwerpunkten Predictive Maintenance und Smart Data. Sie findet zum zweiten Mal statt und wird unterstützt von der Swiss Alliance for Data-Intensive Services.

Text- und Bildquelle: Easyfairs Switzerland

Teilen:

Veröffentlicht von

Martina Laun

Wenn es mir gelingt, mit den von mir ausgewählten technischen Informationen Betriebsleiter bei ihrer Arbeit zu unterstützen, ist meine Mission erfüllt.