Hier klicken!

Mit innovativen Komponenten zur vernetzten Intralogistik

Mit innovativen Komponenten zur vernetzten Intralogistik

Für den Automatisierungsspezialisten AMI Förder- und Lagertechnik steht auf der LogiMAT 2019 der Vernetzungsgedanke in der Intralogistik im Mittelpunkt der Messepräsentation.

Praxisnah wird hier deutlich, wie sich einzelne Komponenten konfigurieren lassen und dabei die jeweiligen Komponenten so vernetzt werden können, dass eine effizient wirkende teil- oder vollautomatisierte Intralogistikanlage entsteht. Das modulare AMI-Komponentenprogramm – zu sehen in Halle 3 –­ umfasst ein umfangreiches Spektrum manueller und angetriebener Fördertechnikkomponenten für den Transport leichter und schwerer Güter. Mit diesem perfekt aufeinander abgestimmten Baukastensystem lassen sich vielfältige Anforderungen effizient und wirtschaftlich erfüllen. Für das gesamte Anwendungsspektrum in den verschiedensten Branchen der Industrie und des Handels inklusive E-Commerce verfügt der Lösungsanbieter AMI über die passenden manuellen und angetriebenen Komponenten, Module und Subsysteme zur Konfiguration einer Gesamtanlage.

Messeneuheit im Bereich der Komponenten ist eine mobile Scherenrollenbahn für den flexiblen Einsatz. Aufgrund ihres konstruktiven Aufbaus lässt sie sich einfach zusammenschieben und schnell zum jeweiligen Einsatzort bewegen. In manueller oder angetriebener Ausführung eignet sich die frei bewegliche Rollenbahn mit bis zu 20 Metern Länge z.B. für den Transport von Kartons in Versandbereichen, als Zuführung zu teil- oder vollautomatisierten Förderanlagen oder auch zum Abbau von Sendungsspitzen in Wareneingang und Warenausgang.

Wer sich über das Zusammenspiel der innovativen AMI-Komponenten zur vernetzten Intralogistikanlage informieren möchte, ist am Stand in Halle 1 an der richtigen Adresse. Praxisnah verdeutlicht hier eine Demo-Anlage wie sich ein vernetzter und effizienter Materialfluss für das Handling von Kartons, Behältern und Paletten realisieren lässt.

LogiMAT: Halle 1, Stand C05 und Halle 3, Stand C66

Text- und Bildquelle: AMI Förder- und Lagertechnik

Teilen:

Veröffentlicht von

ANZEIGE


Bevorstehende Veranstaltungen

Jan
21
Di
ganztägig NORTEC 2020 fokussiert Additive ... @ Hamburg
NORTEC 2020 fokussiert Additive ... @ Hamburg
Jan 21 – Jan 24 ganztägig
NORTEC 2020 fokussiert Additive Fertigung @ Hamburg
3D-Druck-Verfahren ermöglichen klein- und mittelständischen Unternehmen (KMU) eine effiziente und ressourcenschonende Fertigung von Prototypen und Kleinserien und bieten ihnen dadurch enorme Wachstumschancen. Der Beratungsbedarf ist hoch, das Angebot vielfältig. Orientierung und konkrete Hilfestellung bietet die[...]
Feb
12
Mi
ganztägig maintenance Dortmund 2020: Konze... @ Dortmund
maintenance Dortmund 2020: Konze... @ Dortmund
Feb 12 – Feb 13 ganztägig
maintenance Dortmund 2020: Konzepte und Lösungen für die Instandhaltung von morgen  @ Dortmund
Die Instandhaltung befindet sich in starkem Wandel. Schraubenschlüssel und Schmierstoffe werden weiterhin gebraucht, aber es kommen ganz andere Werkzeuge hinzu. Und dieser Prozess beginnt gerade erst. Zukünftig werden Instandhalter mit Augmented-Reality-Werkzeugen durch Inspektionsprozesse geführt. Die[...]
Mrz
10
Di
ganztägig METAV 2020 seit 40 Jahren verläs... @ DÜSSELDORF
METAV 2020 seit 40 Jahren verläs... @ DÜSSELDORF
Mrz 10 – Mrz 13 ganztägig
METAV 2020 seit 40 Jahren verlässlich am Start @ DÜSSELDORF
Vom 10. bis 13. März 2020 wird die 21. METAV, Fachmesse für Technologien der Metallbearbeitung, in Düsseldorf ihre Pforten öffnen. Die METAV 2020 zeigt das komplette Spektrum der Fertigungstechnik. Schwerpunkte sind Werkzeugmaschinen, Fertigungssysteme, Präzisionswerkzeuge, automatisierter[...]

ANZEIGE


ANZEIGE


Aktuelle Ausgabe