Hier klicken!

Neue Reinigungsmaschinen und der Eintritt in die digitale Welt

Neue Reinigungsmaschinen und der Eintritt in die digitale Welt

Auf der CMS 2019 präsentierte der Stuttgarter Hersteller columbus dem Fachpublikum gleich drei neue Reinigungsmaschinen: zwei Nachläufer der 40- und 90-Liter-Klasse sowie einen Aufsitzer mit 200 Liter Tankvolumen.

Die neuen Reinigungsmaschinenmodelle RA 55|B 40 und RA 55|BM 40 sind als wendige Allrounder mit 40-Liter Frischwassertank für kleine und mittlere Flächen konzipiert. Sie sind ausgesprochen robust gebaut und lassen sich vielfältig konfigurieren. Beide Modelle verfügen über Quick-Stopp ab Werk und sind als Batterieversion sowohl mit als auch ohne Fahrmotor erhältlich. RA 55|BM 40 INOX heißt die besonders robuste Variante für aggressive Arbeitsumgebungen wie z.B. in der Lebensmittelindustrie. Alle Metallteile die mit aggressiven Substanzen in Berührung kommen können, sind aus korrosionsbeständigem Edelstahl (VA) (Bild 1 oben). Den Anwender überraschen die 40-Liter-Nachläufer mit einem hohen Maß an Komfort. Die Bürste lässt sich automatisch aufnehmen und wieder abwerfen, der Schmutzwassertank seitlich kippen und der leise Saugmotor eine Reinigung auch während der Geschäftszeiten zu. Gilt es, Rampen zu überwinden, lässt sich die Bürste schräg stellen. Große Laufräder und Lenkrollen sorgen für größtmöglichen Fahrkomfort und bessere Kurvenfahrt. Der ergonomische Führungsgriff ist höhenverstellbar und ermöglicht in Verbindung mit der columbus typischen Bauweise randnahes Arbeiten.

Der 90-Liter-Nachläufer RA 85|BM 90 (Bild 2) mit Fahrantrieb wurde speziell für die Anforderungen in Industrie und Handel konzipiert, um auf mittleren und großen Flächen ein Maximum an Effektivität und Reinigungsleistung zu erzielen. Trotz des beachtlichen Tankvolumens wirkt das Design der Reinigungsmaschine kompakt und dynamisch. Sie lässt sich leicht führen und auf 1,6 m wenden. Das Bedienpanel ist funktional und übersichtlich gestaltetet und intuitiv zu bedienen. Ein individuell verstellbarer Führungsbügel sorgt dafür, dass sowohl kleine als auch große Anwender ergonomisch arbeiten können. Extrem kurze Rüstzeiten ermöglichen einen schnellen und einfachen Wechsel der Arbeitswerkzeuge und der integrierte Quick-Fill-Anschluss eine rasche Befüllung des 90-Liter Frischwassertanks. Zwei leistungsstarke Bürstmotoren mit je 800 Watt und einstellbarem Bürstdruck von bis zu 73kg garantieren selbst auf stark verschmutzten Böden erstklassige Reinigungsergebnisse. Die integrierte Chemiedosierung erlaubt eine exakte und konstante Reinigungsmittelgabe; das schont die Umwelt und reduziert die laufenden Kosten. Bei einem Geräuschpegel von gerade einmal 60 dB ist selbst in geräuschsensiblen Bereichen eine Reinigung während der Betriebszeiten möglich.

Mit dem neuen ARA 100|BM 200 stellt columbus erneut seine Stärke als Manufaktur für robuste und anwendungsorientiere Reinigungsmaschinen unter Beweis. Ausgestattet mit einem 200-Liter Frischwassertank ist der Aufsitzer für nahezu jede „Heavy-Duty-Anforderung“ konfigurierbar: Doppelwalzen- oder Scheibenbürste, einstellbarer Bürstdruck von bis zu 100 kg, Allradantrieb für Steigungen von bis 20 Prozent, Vorkehrseitenbesen, Wasser- und Chemiedosierung, Sprühlanze und Schutzdach. Der niedrige Einstieg, das intuitiv bedienbare Display, die gute Übersicht über den Arbeitsbereich sowie der auf den Anwender einstellbare Sitz bieten – insbesondere bei langen Arbeitseinsätzen – ein hohes Maß an Komfort. Für maximale Effizienz und einfache Bedienung sorgen das Quick-Fill-System, das patentierte Bürstaufnahmesystem für automatischen Wechsel der Arbeitswerkzeuge, die großzügig dimensionierten Durchmesser der Frischwasser- und Schmutzwasserablassschläuche sowie die integrierte Spülfunktion für den Schmutzwassertank.

Bei allen columbus Reinigungsautomaten erleichtern große Revisionsklappen eine hygienische Reinigung und Desinfektion nach HACCP, alle Modelle verfügen zudem über ein Zwei-Tank-System sowie werkzeuglos wechselbare Deckeldichtungen. 

Last but not least stellte columbus auf der CMS mit dem „Smart Fleet-Konzept“ die Möglichkeiten der vernetzen Reinigung vor. In Kombination mit dem columbus Maschinenmanager cmm, der kostenfreien App und der werkseitigen Ausstattung mit Telemetrie werden alle Maschinendaten digital erfasst, um die Planung und Prozessoptimierung von effektiven Reinigungseinsätzen noch einfacher zu machen (Bild 4).

Text- und Bildquelle: Columbus

Teilen:

Veröffentlicht von

Martina Laun

Wenn es mir gelingt, mit den von mir ausgewählten technischen Informationen Betriebsleiter bei ihrer Arbeit zu unterstützen, ist meine Mission erfüllt.

ANZEIGE


Bevorstehende Veranstaltungen

Nov
26
Di
ganztägig Weiter auf Erfolgskurs: 30 Jahre... @ Nürnberg
Weiter auf Erfolgskurs: 30 Jahre... @ Nürnberg
Nov 26 – Nov 28 ganztägig
Weiter auf Erfolgskurs: 30 Jahre SPS @ Nürnberg
Trotz angespannter Konjunkturlage sind die Aussichten und die Buchungszahlen im Vorfeld der Jubiläumsausgabe der SPS erneut sehr positiv und bestätigen die Bedeutung der Fachmesse für die smarte und digitale Automatisierung. Auch nach dem Anfang dieses[...]

ANZEIGE


ANZEIGE


Aktuelle Ausgabe