Hier klicken!

Possehl-Tochter Hako wächst durch Akquisition der von Oertzen GmbH

Possehl-Tochter Hako wächst durch Akquisition der von Oertzen GmbH

Die Hako GmbH mit Sitz in Bad Oldesloe hat zum Ende des Geschäftsjahres 2018 sämtliche Geschäftsanteile an der von Oertzen GmbH mit Sitz in Ammersbek von Lampe Privatinvest erworben. von Oertzen ist ein führender Lösungsanbieter von maßgeschneiderten Hochdruckwasserstrahlsystemen für Kunden aus dem B2B-Segment. Das breite, auf die individuellen Anforderungen der Kunden zugeschnittene Produktportfolio der Gesellschaft umfasst Hochdruckreiniger, Geräte für die Hochdrucklöschtechnik sowie Sonderlösungen für die Reinigung von Maschinen, Montagebändern und Behältern auch in explosionsgefährdeten Bereichen. Seit mehr als 60 Jahren zeichnen sich die von Oertzen-Produkte durch eine überragende Leistungsfähigkeit und eine sehr hohe Lebensdauer aus. Zuletzt erzielte das mittelständische Unternehmen aus Schleswig-Holstein mit seinen 65 Mitarbeitern einen Jahresumsatz von rund Euro 11 Millionen.

Die Hako GmbH ist die Führungsgesellschaft des Geschäftsbereichs Reinigungsmaschinen innerhalb der Possehl-Gruppe. Mit einem Jahresumsatz von mehr als Euro 430 Millionen und weltweit rund 2.000 Beschäftigten ist Hako eine der global führenden Unternehmensgruppen in der Reinigungs- und Kommunaltechnik und zugleich eine sehr bedeutende Säule im Unternehmensportfolio von Possehl. Die Hako-Gruppe ist in den vergangenen Jahren kontinuierlich und nachhaltig durch zahlreiche Produktinnovationen und Modernisierungsinvestitionen organisch gewachsen. „Es freut mich besonders, dass wir unseren internen Erfolgen den strategisch wertvollen Erwerb der von Oertzen GmbH hinzufügen können. Das Produktportfolio mit dem Schwerpunkt professioneller Hochdruckreiniger ergänzt hervorragend die qualitativ hochwertigen Hako-Produktbereiche in der Reinigungstechnik wie Kehr- und Scheuersaugmaschinen bzw. in der Kommunaltechnik wie Außenreinigungs- und multifunktionale Kommunalfahrzeuge. Dass das neue Gruppen-Unternehmen auch noch direkt vor unserer Haustür sitzt, ist ein glücklicher Zufall für uns.“, sagt Mario Schreiber (Bild), Vorstand bei Possehl und zugleich Vorsitzender der Hako-Geschäftsführung.

Auch für den Verkäufer ist Hako der ideale Nachfolgegesellschafter: „von Oertzen hat unter dem neuen Gesellschafter beste Voraussetzungen, den eingeschlagenen Wachstumskurs der vergangenen Jahre erfolgreich fortzusetzen.“, ist Victor Antunes, Geschäftsführer der Lampe Privatinvest Management GmbH, überzeugt und ergänzt: „Das Unternehmenskonzept von Hako hat uns überzeugt.“ von Oertzen soll sich zukünftig innerhalb der Hako-Gruppe als Spezialist und Nischenanbieter selbstständig weiterentwickeln und zugleich von der Internationalität der Gruppe profitieren.

Für die Possehl-Gruppe bildet der Erwerb der von Oertzen GmbH die fünfte Unternehmensakquisition im abgelaufenen Jahr 2018. Damit wurde der Expansionskurs der letzten Jahre kontinuierlich fortgesetzt.

Possehl

Hako

von Oertzen

Text- und Bildquelle: Possehl

Teilen:

Veröffentlicht von

Martina Laun

Wenn es mir gelingt, mit den von mir ausgewählten technischen Informationen Betriebsleiter bei ihrer Arbeit zu unterstützen, ist meine Mission erfüllt.

ANZEIGE


Bevorstehende Veranstaltungen

Jan
21
Di
ganztägig NORTEC 2020 fokussiert Additive ... @ Hamburg
NORTEC 2020 fokussiert Additive ... @ Hamburg
Jan 21 – Jan 24 ganztägig
NORTEC 2020 fokussiert Additive Fertigung @ Hamburg
3D-Druck-Verfahren ermöglichen klein- und mittelständischen Unternehmen (KMU) eine effiziente und ressourcenschonende Fertigung von Prototypen und Kleinserien und bieten ihnen dadurch enorme Wachstumschancen. Der Beratungsbedarf ist hoch, das Angebot vielfältig. Orientierung und konkrete Hilfestellung bietet die[...]
Feb
12
Mi
ganztägig maintenance Dortmund 2020: Konze... @ Dortmund
maintenance Dortmund 2020: Konze... @ Dortmund
Feb 12 – Feb 13 ganztägig
maintenance Dortmund 2020: Konzepte und Lösungen für die Instandhaltung von morgen  @ Dortmund
Die Instandhaltung befindet sich in starkem Wandel. Schraubenschlüssel und Schmierstoffe werden weiterhin gebraucht, aber es kommen ganz andere Werkzeuge hinzu. Und dieser Prozess beginnt gerade erst. Zukünftig werden Instandhalter mit Augmented-Reality-Werkzeugen durch Inspektionsprozesse geführt. Die[...]

ANZEIGE


ANZEIGE


Aktuelle Ausgabe