Hier klicken!

Sicherer Schutz vor Chemikalien

Sicherer Schutz vor Chemikalien

Die Chemikalienschutzkleidung Mewa Dynamic Elements ist das neueste Mitglied der Mewa  Dynamic-Familie. Bundjacke, Bund- und Latzhose im modernen Look sind in Anthrazit, Marineblau oder Malachitgrau/Anthrazit erhältlich.

Seitliche Dehneinsätze in der Latzhose sorgen für Beweglichkeit und Tragekomfort. Reflexelemente unterstützen die sportliche Passform. Druckknöpfe und Reißverschlüsse sind verdeckt und garantieren so die in der Branche geforderte Sicherheit. Mit den Zertifizierungen EN 1149-3 und -5 (Schutzkleidung – Elektrostatische Eigenschaften) und EN 13034, Typ 6 (Chemikalienschutz gegen flüssige Chemikalien) schützt die Kleidung Mitarbeiter in der chemischen Industrie, in der Galvanik und im Chemikalienhandel: Antistatik-Eigenschaften verhindern das Entstehen von Zündfunken, eine spezielle Imprägnierung hält Säure- und Chemikalienspritzer von der Haut ab. 

Mewa Dynamic Elements ist im Mewa Textil-Management erhältlich. Die Kleidungsstücke werden nach ihrem Einsatz abgeholt, angeliefert und bei Schäden ausgetauscht. Spezielle Waschverfahren stellen sicher, dass ihre Schutzfunktionen erhalten bleiben. Verantwortlich für den Schutz gegen Chemikalien ist beispielsweise ein extrem dünner flüssigkeitsabweisender Fluorcarbon-Film. Dieser kann jedoch beim Tragen durch mechanische Einwirkung beschädigt werden. Für ein wirksames Nachrüsten werden deshalb im letzten Spülgang spezielle chemische Produkte hinzugegeben und anschließend mit Temperaturen von 130 bis 140°C getrocknet. „Eine solche regelmäßige siche-heitsrelevante Imprägnierung kann nur ein Profi leisten“, sagt Silvia Mertens, Produktmanagerin bei Mewa und Diplom-Ingenieurin für Bekleidungstechnik.

Bild- und Textquelle:  Mewa

Teilen:

Veröffentlicht von

ANZEIGE


Bevorstehende Veranstaltungen

Feb
12
Mi
ganztägig maintenance Dortmund 2020: Konze... @ Dortmund
maintenance Dortmund 2020: Konze... @ Dortmund
Feb 12 – Feb 13 ganztägig
maintenance Dortmund 2020: Konzepte und Lösungen für die Instandhaltung von morgen  @ Dortmund
Die Instandhaltung befindet sich in starkem Wandel. Schraubenschlüssel und Schmierstoffe werden weiterhin gebraucht, aber es kommen ganz andere Werkzeuge hinzu. Und dieser Prozess beginnt gerade erst. Zukünftig werden Instandhalter mit Augmented-Reality-Werkzeugen durch Inspektionsprozesse geführt. Die[...]

ANZEIGE


ANZEIGE


Aktuelle Ausgabe