Hier klicken!

Überwachung von Werkstücken in Werkzeugmaschinen

Überwachung von Werkstücken in Werkzeugmaschinen

Mit Analyze MyWorkpiece /Monitor erweitert Siemens sein Softwareangebot für die Werkzeugmaschine rund um die Werkstückqualität. Die Edge-Applikation auf Basis hochfrequenter Daten wird auf der EMO 2019 zu sehen sein.

 

Sie ermöglicht eine kontinuierliche Überwachung der Produktion. Dazu werden Messwerte wie Positionsdaten, Drehmomente oder Regelabweichungen zusammen mit Kontextinformationen, wie beispielsweise das aktuell verwendete Werkzeug, hochfrequent und rückwirkungsfrei aus der Maschine via Sinumerik Edge erfasst. Die Messwerte werden kontinuierlich mit einem Referenzmodell verglichen. Treten Abweichungen auf, die ein zuvor festgelegtes Maß überschreiten, protokolliert die Applikation das Ergebnis, sendet es an die Werkzeugmaschine und ermöglicht zeitnahe Reaktionen vom Bediener – somit ist zum Beispiel eine prozessparallele Qualitätskontrolle während der Produktion möglich.

Analyze MyWorkpiece /Monitor ergänzt die bereits vorhandenen Applikationen im Bereich der Werkstückanalyse ideal. Die Edge-Applikation Analyze MyWorkpiece /Capture zeichnet ausgewählte Daten auf, die dann mit der PC-Applikation Analyze MyWorkpiece /Toolpath visualisiert werden können. Die hochfrequenten Datenpunkte erlauben eine detaillierte Visualisierung und eine umfassende Analyse von produzierten Werkstücken. So kann die Werkstückqualität bereits während der Produktionseinführung optimiert werden.

Zusätzlich zu den Applikationen im Bereich der Werkstückanalyse wird Siemens auf der EMO 2019 weitere Applikationen im Bereich der Maschinenverfügbarkeit und der Prozessoptimierung zeigen. Im Bereich der Maschinenverfügbarkeit bietet Siemens mit Analyze MyMachine /Condition eine Lösung zur Überwachung kritischer Maschinenparameter an. Zur Steigerung der Effizienz hat Siemens mit Optimize MyMachining /Trochoidal eine Lösung für Wirbelfräsen im Portfolio, bei der die Optimierung der NC-Programme direkt an der Werkzeugmaschine erfolgt.

Bild- und Textqelle: Siemens

Teilen:

Veröffentlicht von

ANZEIGE


Bevorstehende Veranstaltungen

Jan
21
Di
ganztägig NORTEC 2020 fokussiert Additive ... @ Hamburg
NORTEC 2020 fokussiert Additive ... @ Hamburg
Jan 21 – Jan 24 ganztägig
NORTEC 2020 fokussiert Additive Fertigung @ Hamburg
3D-Druck-Verfahren ermöglichen klein- und mittelständischen Unternehmen (KMU) eine effiziente und ressourcenschonende Fertigung von Prototypen und Kleinserien und bieten ihnen dadurch enorme Wachstumschancen. Der Beratungsbedarf ist hoch, das Angebot vielfältig. Orientierung und konkrete Hilfestellung bietet die[...]
Feb
12
Mi
ganztägig maintenance Dortmund 2020: Konze... @ Dortmund
maintenance Dortmund 2020: Konze... @ Dortmund
Feb 12 – Feb 13 ganztägig
maintenance Dortmund 2020: Konzepte und Lösungen für die Instandhaltung von morgen  @ Dortmund
Die Instandhaltung befindet sich in starkem Wandel. Schraubenschlüssel und Schmierstoffe werden weiterhin gebraucht, aber es kommen ganz andere Werkzeuge hinzu. Und dieser Prozess beginnt gerade erst. Zukünftig werden Instandhalter mit Augmented-Reality-Werkzeugen durch Inspektionsprozesse geführt. Die[...]

ANZEIGE


ANZEIGE


Aktuelle Ausgabe